Juniorfachkraft (w/m) im Landesbüro, Yangon

UNJOBS

Tätigkeitsbereich In Folge der politischen Öffnung Myanmars ist die GIZ seit 2012 wieder in Myanmar tätig. Seitdem führt sie im Auftrag der Bundesregierung Vorhaben in den Bereichen nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und ländliche Entwicklung sowie im Rahmen der Übergangshilfe zur Klimaanpassung und Ernährungssicherung durch. Das GIZ-Büro Yangon, das im September 2014 eröffnet wurde, treibt aktiv den Portfolioausbau durch die Vorbereitung neuer Vorhaben auch in Kooperation mit anderen Gebern voran, und unterstützt die laufenden Vorhaben in den Bereichen Qualitätsmanagement, Öffentlich¬keitsarbeit, Personalressourcenmanage-ment, Administration, IT und Beschaffung. Weiterhin obliegt dem Büro die Kommunikation mit der deutschen Botschaft und den beauftragenden deutschen Ministerien, sowie mit der zuständigen GIZ-Länderabteilung in Deutschland.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.