Im Land der tausend Gongs und Pagoden

Badische Zeitung – 25. September 2015

AUF TOUR: Bernhard Wulff und das Freiburger Schlagzeugensemble auf Konzertreise im buddhistischen Myanmar.

Vor kurzem reiste der Freiburger Musikhochschulprofessor für Schlagzeug Bernhard Wulff mit seinen Studenten auf Einladung des Goethe-Instituts für einen halben Monat ins buddhistische Myanmar (Burma/Birma) zum Schlagzeug-Festival Gongs&Skins. Hier seine Impressionen aus einem weitgehend unbekannten Land.

Philipp Becker vom Freiburger Schlagzeugensemble bei einem Konzert in Myanmar Foto: goetheinstitut

Bookmark the permalink.

Comments are closed.