Die Wahlen in Myanmar 2015 – ein Leitfaden

Heinrich-Böll-Stiftung – 2. November 2015

Um was geht es? Wer kandidiert und wie funktioniert das Wahlsystem in Myanmar? Fragen und Antworten zu den demokratischsten Wahlen in Myanmar seit 1960.

Siehe auch: 

Myanmar wählt ein neues Parlament (Inforadio, 3. November 2015)

Myanmar, das frühere Burma, war bis 2011 eine Militärdiktatur. Am 8. November wählt das Land eine neue Regierung. Erstmals hätten die fast 50 Millionen Bewohner richtige Entscheidungsmöglichkeiten sagen Beobachter. Auch Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi kandidiert, Präsidentin darf sie laut Verfassung aber nicht werden. Ruth Kirchner im Gespräch mit dem Journalisten Andreas Lorenz, der Myanmar oft bereist hat.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.