Von Myanmar nach China – Unterwegs auf der „Old Burma Road“

ARD mediathek – 21. Juni 2015

Die Old Burma Road, eine um 1938 gebaute Handelsstraße zwischen dem heutigen Myanmar und der chinesischen Provinz Yunnan, gilt als wichtiges Symbol chinesischen Durchhaltevermögens. Ganze Familien schufteten im Zweiten Weltkrieg daran. Noch heute pilgern Chinesen die geschichtsträchtige Route entlang.

Im chinesichem Grenzgebiet.

Im chinesichem Grenzgebiet.

Es werde Licht in Myanmar

GEO.de – 15. Juni 2015

Wir haben uns vorgenommen, 25.000 US-Dollar zu sammeln – mit denen wir 250 Haushalte mit LED-Licht ausstatten könnten. Ein Set besteht aus einem Solar-Panel sowie fünf LED-Birnen oder vier Birnen plus ein Handy-Ladegerät. Die Leuchtdauer beträgt zwölf Stunden. Mit nur 70 Euro kann man also einen Haushalt mit einer Lichtquelle aus erneuerbarer Energie versorgen.

Ein Dorf in Myanmar

Ein Dorf in Myanmar

Myanmar nähert sich westlicher Geschäftspraxis an

German Trade and Invest – 15. Juni 2015

Begegnungen unter Geschäftsleuten beginnen zumeist mit einer Begrüßung per Handschlag und dem Austausch von englischsprachigen Visitenkarten, wobei eine myanmarische Übersetzung auf der Rückseite Respekt bezeugt. Hilfreich auf der Business Card ist, wenn die unternehmerische Managementposition eine verantwortliche Entscheidungsbefugnis vermittelt wie etwa Country Director oder Regional Head.

A university in desperate need

Asian Correspondent – 15. Juni 2015

All academics and scholars, no matter if they are a lecturer or senior professor, earn a standard wage of US$300 per month. They also get a university car, however many complain that university cars are in bad condition. It is evident that with little or no financial incentive it is challenging for academics to be career focused, driven or inspired to continually improve themselves.

Neues Luxus-Resort am Ngwe Saung Beach

TTG Asia – 11. Juni 2015

Ngswe Saung Beach befindet sich nur sechs Autostunden westlich von Yangon und ist anch Ngapali Beach im Rakhine-Staat der beliebteste und schönste Strand Myanmars, der in den vergangenen 10 Jahren stetig entwickelt wurde. Ende 2017 soll dort das neue Resort „Ngwe Saung Shores“ fertiggestellt werden. Am Ngwe Saung Beach befinden sich derzeit 23 Hotels.

Ngwe Saung Beach

Ngwe Saung Beach

Sheraton Hotel in Yangon

TTG Asia – 4. Juni 2015

Die Eröffnung des Hotels mit 375 Zimmern ist für Mitte 2017 geplant. Standort wird der Kandawgyi-See in Yangons Stadtzentrum sein, schon heute eine bevorzugte Lage einiger Luxus-Hotels.

Das Karaweik-Restaurant auf dem Kandawgyi-See in Yangon

Das Karaweik-Restaurant auf dem Kandawgyi-See in Yangon